Der Podcast zu den Nutzungsbedingungen: Einblicke in die Adult-Industrie und Zensur
Der Podcast zu den Nutzungsbedingungen: Einblicke in die Adult-Industrie und Zensur

Der Podcast zu den Nutzungsbedingungen: Einblicke in die Adult-Industrie und Zensur

Im Rahmen seines fortw├Ąhrenden Engagements f├╝r Transparenz und Community-Engagement pr├Ąsentiert Pornhub stolz eine bahnbrechende Initiative: die Nutzungsbedingungen f├╝r den Podcast. Moderiert von Asa Akira, einer angesehenen Darstellerin, Bestsellerautorin und Pornhub-Markenbotschafterin, und Alexzandra Kekesi, Pornhubs Head of Brand and Community, wagt sich dieser Podcast auf unbekanntes Terrain und besch├Ąftigt sich mit den Feinheiten der Erotikindustrie und dem ├╝bergreifenden Thema der Zensur.

Ein vielf├Ąltiger Wandteppich von Stimmen

In Zusammenarbeit mit einer Reihe von G├Ąsten, die von Akademikern und Pornostars bis hin zu Modedesignern und Medienpers├Ânlichkeiten reichen, wollen die Gastgeber die vielf├Ąltigen Themen beleuchten, mit denen sich die Erotikbranche und damit auch die globale Gemeinschaft auseinandersetzen muss.

Navigieren im komplexen Netz der Zensur

Die H├Ârer k├Ânnen einen tiefen Einblick in die oft ├╝bersehenen Facetten der Zensur erwarten, einschlie├člich Themen wie Deplatforming, L├Âschung und Shadowbanning. Der Podcast beleuchtet die Herausforderungen von Bankgesch├Ąften und finanzieller Diskriminierung, mit denen die Branche konfrontiert ist, und erforscht die Doppelmoral, mit der erwachsene Darsteller auf Social-Media-Plattformen konfrontiert sind.

Der Schnittpunkt von Kultur und Politik

Bedingungen der Dienstleistung geht es nicht nur um die Erotikindustrie, sondern auch darum, wie sich kulturelle und politische Str├Âmungen auf die Sexindustrie auswirken und sie auf tiefgreifende Weise beeinflussen. Die Gastgeber bringen ihre einzigartigen Perspektiven in die Diskussionen ├╝ber Provokation und Privilegien, die Ethik der Selbstzensur, die Betrachtung von Pornos durch eine feministische Linse und die breiteren Auswirkungen von Angriffen auf die Branche als Angriffe auf Geschlecht, Sexualit├Ąt und Freiheit ein.

Stimmen, die widerhallen

Die erste Staffel, die jetzt auf allen gro├čen Podcast-Plattformen verf├╝gbar ist, wartet mit einer illustren G├Ąsteschar auf. Von den journalistischen F├Ąhigkeiten von Cherie Deville zu den kulturellen Erkenntnissen von Perez Hiltonund die akademische Weisheit von Lynn Comellaverspricht diese Staffel eine fesselnde Erkundung der ├ťberschneidungen zwischen der Erotikindustrie und umfassenderen kulturellen Ph├Ąnomenen zu werden.

Fragen und Antworten:

Der "Terms of Service"-Podcast ist eine brandneue Initiative von Pornhub, die von der bekannten Darstellerin Asa Akira und Pornhubs Head of Brand and Community, Alexzandra Kekesi, moderiert wird. Der Podcast befasst sich mit hei├čen Themen rund um die Erotikindustrie, Zensur und Themen, die die Welt im Allgemeinen betreffen.

Die Moderatorinnen Asa Akira und Alexzandra Kekesi unterhalten sich mit einer Vielzahl von G├Ąsten, darunter Akademiker, Pornostars, Modedesigner, Medienpers├Ânlichkeiten und viele mehr. In der ersten Staffel sind G├Ąste wie Cherie Deville, Perez Hilton, The Ion Pack, Lynn Comella und Luis De Javier zu sehen.

Die erste Staffel ist ├╝berall dort verf├╝gbar, wo Sie Podcasts streamen. Sie finden sie auf beliebten Plattformen wie [hier einige Podcast-Plattformen nennen].

Der Podcast deckt ein breites Spektrum an Themen ab, darunter Zensurfragen wie Deplatforming, L├Âschung und Shadowbanning. Au├čerdem geht es um Diskriminierung im Bankwesen und im Finanzwesen, um die Doppelmoral, mit der Darstellerinnen und Darsteller in den sozialen Medien konfrontiert sind, und um die Auswirkungen kultureller und politischer Str├Âmungen auf die Sexindustrie.

2022 - 2023 ┬ę Erotic Job Board. Alle Rechte vorbehalten.